Wrap-Up September 2013

13th November 2013

WU 2013_09

Share with:

Leave a Reply to Ellie Loredan Cancel reply

Your email address will not be published.

5 responses

  • Du liest aber auch immer Klopper 😀 haha
    Ich freu mich jetzt schon sooo sehr auf Code Name Verity! Im Moment hab ich echt zu viel gutes Zeug aufm Sub, weiß gar nich was ich zuerst lesen soll XD

    • Hehe, wohl wahr! Oder gaaaanz dünne (Pferdebücher ^^).
      Und ich freu mich schon sooo sehr, dass du es liest!
      Ist doch toll! Nur hat man dann immer die Qual der Wahl (und ich weiß, wovon ich spreche xD)!

  • Oh, da sind ja einige Schätze dabei gewesen. City of Bones habe ich mittlerweile auch schon… keine Ahnung, 8 mal gelesen? War übrigens meine Bachelorarbeit 😉 und ja, langsam verliert es seinen Reiz, aber es verschmähen oder loslassen… niemals!
    Code Name Verity habe ich als englischen ARC bekommen und nach 10% aufgegeben, weil ich es sterbenslangweilig fand. Es war verwirrend und ging nicht vorwärts — und ich habs einfach nicht so mit realistischen Kriegsgeschichten… ^^
    Catching Fire muss ich dir auch großteils zustimmen. Das erste Drittel hat so vor sich hingedümpelt und ich hab mich gefragt .. “Ähhh, kommt da noch was?”, aber desto effektiver fand ich den Faustschlag ins Gesicht, als das Quarter Quell rauskam. Die anderen zwei Drittel waren dann so gut wie Teil 1.

    • Oh, auch cool! Was war denn dein Thema?

      Ohhhhh, da hättest du unbedingt dranbleiben sollen! Der Anfang ist schon sehr seltsam und zugegeben auch ein bisschen langweilig. Ich war da auch erst irritiert und alles andere als überzeugt. Das liegt aber daran, dass man die Zusammenhänge noch überhaupt nicht kennt. Je weiter man dann kommt, desto mehr entwickelt sich das; es kommen jede Menge Fragen auf, die dann aber auch eine nach der anderen beantwortet werden und teilweise wirklich verblüffende und schockierende Zusammenhänge und Auswirkungen aufdecken. Das ist dann spannend und doch sehr ergreifend, weil einem die Charaktere so sehr ans Herz wachsen. Man braucht also erstmal ein bisschen Durchhaltevermögen, wird dann aber mit einem genialen Buch belohnt.

      Ich wünschte nur, ich müsste sie nicht jetzt schon wieder lesen… aber da wusste ich ja noch nicht, welches Thema ich nehmen würde und konnte mir dementsprechend auch nichts anmarkern bzw. Notizen machen. Also nochmal das ganze. Nach den nächsten zwei Monaten werde ich die Bücher nicht mehr sehn können. Da ists dann auch ganz gut, dass sie nicht zu meinen Lieblingen gehören.

  • Ich habe Band 1-4 von den Chroniken im Übersetzungsvergleich durchgenommen, habe nämlich Translation studiert. =)

    Hm… also ich weiß nicht. Eigentlich habe ich schon sehr viel Geduld mir Büchern und es ist ganz selten, dass ich sogar ein schlechtes Buch abbreche, aber hier ist es passiert. Bin mir echt nicht sicher, ob ich ihm nochmal ne zweite Chance geben. Aber ich werd mir merken, dass du begeistert davon warst, wenn es mir mal wieder vor die Flinte kommt. 😉