Top Ten Tuesday #19: Books on My Summer TBR List

17th Juni 2014

TTT

Top Ten Tuesday is a weekly meme hosted by The Broke and the Bookish.
For more information check out their features page.

TTT19

[Cover Source: Goodreads]

  1. We Were Liars by E. Lockhart

    This one is our Goodreads group read for the second half of June. I’m really looking forward to reading this one. I heard so much good about it and I’m a sucker for puzzling stories. Apparently, it’s epic!

  2. Grave Mercy (His Fair Assassin, #1) by Robin LaFevers
    [dt. Grave Mercy: Die Novizin des Todes (His Fair Assassin, #1)]

    This is a contender for the July group read. Even if it doesn’t get chosen, I’ll read it soon. It’s on one of my 2014 tbr lists and I really need to do some catching up. I’m a sucker at fulfilling my resolutions.

  3. Timeless (Parasol Protectorate, #5) by Gail Carriger
    [dt. Sengendes Zwielicht (Lady Alexia, #5)]

    Gnaaah, and suddenly there’s only one book left. I really don’t want to finish this series. It will be gravely missed. If you haven’t read Gail Carriger yet, I highly recommend checking out her novels. They’re a little weird but so funny and entertaining.

  4. Champion (Legend, #3) by Marie Lu
    [dt. Berstende Sterne (Legend, #3)]

    I read Legend in a day, but it took me almost seven months to finish Prodigy. I just wasn’t in the mood for this series. Now that I finished Prodigy, I’m really back into it and want to read Champion as soon as possible before I’m losing interest again.

  5. Magie (Die Gilde der Schwarzen Magier, #0) by Trudi Canavan
    [OT: The Magician’s Apprentice (The Black Magician Trilogy, #0)]

    Another series to be finished, although this one’s more of a prequel companion. But this trilogy, guys! I wasn’t into it at first but it got better and better until it was mindblowingly awesome. I love it so very much – although I’m still devastated.

  6. Mein Freund Flicka (Flicka, #1) by Mary O’Hara
    [OT: My Friend Flicka (Flicka,#1)]

    This one is said to be a horse novel classic. Yes, that’s a thing. Maybe you haven’t heard about this trilogy, but Black Beauty should ring a bell. I got the whole trilogy in 2005 so it’s been on my tbr pile for ages.

  7. The Secret Keeper by Kate Morton
    [dt. Die verlorenen Spuren]

    Kate Morton is my summer read. Can’t wait for all the family drama, the mysteries, the heartaches, feuds, and probably untimely deaths.

  8. Never Fade (The Darkest Minds, #2) by Alexandra Bracken

    Since the third one is coming out in October, I really should read this one. The Darkest Minds was great – an amazing dystopian road trip – and so far, they haven’t tried to reform anything. I guess that’s going to change but I still have my hopes up that the situation will be handled a little differently this time around.

  9. Flüsternde Schatten (Libri Mortis, #1) by Peter Schwindt
    [LT: Whispering Shadows (Libri Mortis, #1)]

    Have I mentioned that this is my all-time favourite trilogy? No? [Of course I have, but I can’t mention it often enough] Ever since I stumbled over Indila and started listening to her amazing album on continuous loop, I want to reread this series so badly. I can’t wait to climb down into the underworld of Paris with Rosalie while listening to Indila. I get goosebumps just thinking about the awesomeness of this combination.

  10. Anna and the French Kiss (Anna and the French Kiss, #1) by Stephanie Perkins
    [dt. Herzklopfen auf Französisch]

    Since I’m ‚going‘ to be in Paris anyway, I thought I’d prolong my stay by following Anna around. It’s about time anyway.

Share with:

Leave a reply

6 responses

  • Hach, hach, ich komme ja aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.
    Flicka! <3 Die Bücher habe ich in meiner Kindheit ja (mehrmals) verschlungen, ich hoffe, es gefällt dir ebenso gut. Schau' dir aber lieber nicht die Verfilmungen an, die haben da aus dem Jungen doch tatsächlich ein Mädchen gemacht… Ja…
    Libri Mortis müsste ich auch mal wieder rereaden, aber der SuB wird ja auch nicht weniger *seufz*.
    Apropos SuB, da liegen bei mir auch gerade Anna and the French Kiss und We Were Liars (Ric hat mich da allein schon neugierig gemacht, hoffentlich schaffe ich es noch, dass mit euch in der Gruppe zu lesen). Bin auf beide Bücher echt gespannt!
    Bei Magie bin ich mal an deiner Meinung interessiert, die Trilogie habe ich ja auch gelesen, aber den Prequel bis jetzt noch nicht. Nur ist High Fantasy halt nicht so mein Genre ^^.
    Bei Legend müsste ich auch endlich mal weiterlesen, Band 1 habe ich vor zwei (?) Jahren verschlungen, aber bislang hat es für Prodigy irgendwie noch nicht gelangt. Hmm, mal sehen.
    Auch The Darkest Minds interessiert mich irgendwie, aber noch bin ich nicht komplett überzeugt worden, das zu lesen ^^. Vielleicht sehe ich das ja mal irgendwo im Angebot oder so ;-).
    Und mit Kate Morton hast du echt Recht – Familiendramen sind genau das Richtige im Sommer! Ich habe auch noch so einen dicken Schinken herumliegen, hoffentlich lese ich den mal, so im August. Wir werden sehen xD.

    • Na, dann bin ich mal sehr gespannt. Um die Filme habe ich bisher sogar wirklich einen großen Bogen gemacht, obwohl ich mir normalerweiße ja wirklich jeden Pferdefilm reinziehe. Die schrecken aber selbst mich ein bisschen ab – aber wenn mir irgendwann mal wieder schrecklich langweilig sein sollte, besteht die Gefahr, dass ich sie doch mal anschaue.

      Ach komm, du kannst dir das doch wirklich erlauben. Ich ja eigentlich nicht, aber diese Bücher … zu denen habe ich einfach eine ganz besondere Beziehung.

      Ich auch – in We Were Liars habe ich ja auch schon reingelesen, dann kam aber endlich die Fahne von So rot wie Blut daher und das hat einfach Vorrang. Kommt ja nicht alle Tage vor, dass ich ein Buch vorab lesen kann.

      High Fantasy ist ja total mein Genre, nur weiß ich jetzt schon, dass es der Trilogie bzw. deren Charakteren wohl einfach nicht das Wasser reichen können wird. Also ich wäre sehr überrascht, wenn es das täte. Den 3. Teil kann ja eigentlich kaum etwas überbieten.

      Ging mir ganz genau so. Aber Prodigy ging dann, nachdem ich mich zusammengerissen habe, doch auch ganz schnell und ich freue mich schon auf Champion. Prodigy hat mir am Ende dann doch ein paar Tränchen in die Augen treiben können.

      Mir hat es ziemlich gut gefallen – was man daran sieht, dass ich sogar ne Rezi geschrieben habe xD. Irgendwie hat es sich einfach von den anderen Dystopien abheben können. Aber klar, das HC ist recht teuer. Allerdings müsste es das mittlerweile auch als Pb geben.

      Die sind wirklich einfach nur herrlich im Sommer. Eigentlich müsste ich mir da mal mehr Bücher von zulegen. Neben dem hier habe ich noch The Stranger’s Child und Die dreizehnte Geschichte – das wars dann aber auch schon. Allerdings könnte ich The House at Riverton mal rereaden. Das habe ich 2008 gelesen, wenn ich es richtig im Kopf habe.

  • Oh ich bin mal gespannt was du als Fantasy-Kennerin über Grave Mercy sagen wirst, ich fand es ja total langweilig xD Der zweite Teil soll besser sein, aber irgendwie konnte ich mich dazu noch nicht so recht aufrappeln

    • Na ich hoffe doch, dass ich es nicht langweilig finden werde. Allerdings habe ich was Fantasy angeht eine sehr hohe Schmerzgrenze. Das liegt wohl daran, dass ich irgendwie auf ausschweifende Beschreibungen stehe. Tolkien hat mich halt doch sehr früh geprägt 😀 .

  • Viel Spaß mit Anna and the French Kiss, das fand ich echt gut und es ist perfekt für den Sommer ^^
    Grave Mercy ist Teil meiner Challengebuchliste, aber ich weiß nicht, ob ich das wirklich anfangen soll. Interessiert mich grad nicht so…

    • Von Anna habe ich wirklich nur Gutes gehört. Ich weiß wirklich nicht, warum ich es immer noch nicht gelesen habe.

      Dann solltest du es vielleicht wirklich nicht gerade jetzt lesen. Wenn man schon so an ein Buch rangeht, dann findet man es oft viel frustrierender, als es vielleicht ist.