Stats Round-Up 2013: Newbies and TBR Pile

06th Januar 2014

I’m a book-buying addict, I’ve always been. I tend to buy more books than I will probably ever read and yet what happened in 2013 went far beyond my normal standards of crazy. I’ve never bought so many books in the course of one year before and I’m not even sure why I went over the top. I blame part of it on getting involved in the book blogosphere: suddenly, I was made aware of new releases, discovered new novels and series left and right and got more recommendations than I could handle. I wanted to belong, so I got some of the novels everyone talked about, or novels that were group reads. Don’t get me wrong, I love it! If it weren’t for you, I wouldn’t have read the novels that became my 2013 favourites. So here are my crazy newbie & TBR pile stats of 2013:

S2013-Newbies1

The reasons that account for the enormous increases in purchases are mentioned above. However, you should keep in mind that they account for additional books to my normal haul size. For example, I got ten books for my birthday; the other ten were my usual purchases. Until April, I was doing wonderfully, but then I spontaneously decided that Easter would be a great reason to give myself ‘a couple of books.’ Well, my definition of ‘a couple’ greatly differs from everyone else’s. In June, I found the whole Sieben-Siegel-Series [Seven Seals] (= ten books) by Kai Meyer on ebay and couldn’t resist. In September, I remembered that I’d forgotten to reward myself for my good grades in my exams and went on another book buying rampage. The Frankfurt Bookfair completely destroyed my October statistics and then there was Christmas.

S2013-Newbies2

In total, I got 184 books. However, not every book (but more than enough) ended on my TBR pile, as you can see below.

S2013-Newbies3aWhich brings me to my TBR pile statistics. On the left, you can see how often I failed to reach my goal of reducing my TBR pile by two books a month in the SuB-Abbau-extrem-Challenge. However, I’m almost proud that I managed to get it right three times. On the right, you have the proof of what I’ve been telling you all along: I’m the Reread-Queen! In fact, one third of the novels I read in 2013 were rereads. Here, you can see how many first reads I read each month.

S2013-SuB1

Because I love statistics, I’ve also one that tells me how much time the books I read in 2013 spend on my TBR pile. It’s equally shocking and intriguing. The thing that really gets to me is that I tend to ignore novels that are older than one year. Since that’s basically most of my TBR pile, I really have to change something if I hope to ever reduce it. The unknown books date back to 2010 or 2008 and before. I started my lists in 2008 but only got the routine of maintaining them properly in 2010.

S2013-SuB2

 

Share with:

Leave a reply

16 responses

  • du bist wahn-sin-nig! XD und jetzt auf die Blogger schieben höhö :p nein Spaß beiseite, ich weiß genau was du meinst. Dann redet jeder drüber und man wills auch einfach haben und lesen und kommt dann doch nicht dazu, meine Barriere ist da immer noch mein Budget XD Dafür häuft sich meine Wunschliste auf…. Aber du weißt ja jetzt, was du dieses Jahr zu tun hast :p und 1,3 Jahre Subzeit ist echt verdammt lang XD

    • Das wussten wir doch alle schon längst xD !
      Ich bin ja auch wirklich froh, dass ich da tatsächlich mal mehr mitmache, vor allem mit unserem Reading Circle auf GR hat das dieses Jahr eigentlich bei mir ziemlich gut geklappt und ich hatte die Bücher meistens gleich gelesen, wenn ich mitmachen wollte. Und da bin ich ja auf ein paar Perlen gestoßen, die ich mir sonst nie gekauft hätte. Aber andererseits hab ich natürlich viele andere, die dann doch liegengeblieben sind, egal wie groß der Hype drum war. Und da ich für alles andere immer zu geizig bin, geb ich mein verfügbares Geld dann halt für Bücher aus. Das ist so ungefähr das einzige, was mich wirklich zum Geldausgeben reizen kann.
      Allerdings wird meine SuB-Zeit dieses Jahr vielleicht noch länger. Eigentlich ist es ja zu hoffen, das würde umgekehrt bedeuten, dass ich mal mit einigen SuB-Leichen reinen Tisch machen würde. Und das wäre ja mal zu wünschen.

      • ach das wird schon! XD Musst nur Willenskraft beweisen 😉
        Bücher sind ja auch das fast Einzige, für das ich wirklich Geld ausgeben möchte. Aber reicht halt auch nicht immer für alles, was auch nicht schlimm ist, mein Sub ist mir eh auch schon zu hoch. Und ich kann ja abwarten, diese Hype-Bücher gibts dann ja auch öfter nach ner Zeit recht günstig irgendwo gebraucht 😉

      • Das ist in der Hinsicht nicht unbedingt meine Stärke xD !
        Ich könnte eigentlich auch mal ein eingeschränktes Budget gebrauchen, dann könnte ich ja gar nicht mehr so viel kaufen. Aber wie gesagt, dieses Jahr soll sich das alles ändern. Hab ja eigentlich schon genug zu lesen ^^ . Wobei du momentan ja auch seeehr fleißig am Einkaufen bist.

      • I knoooow T_T aber erst gabs supergünstige ebook Schnäppchen von Büchern, die schon ewig auf meiner Wunschliste sind…und dann hab ich bei awesomebooks Hardcover gefunden für nur 3€ !! 3….Euro!!! Da hat mein Hirn kurzzeitig ausgesetzt XD Aber es war Daughter of Smoke and Bone dabei <3 da freue ich mich drauf 😀

        Wir könnten uns ja irgendwie was ausdenken, dass wir beide weniger kaufen 😀 so ne challenge unter uns ahha

      • Tse, tse, tse, also wirklich, man könnte meinen, ich färbe ab xD ! Aber 3€ ist ja wirklich der Hammer! Jetzt hättest du mich fast verleitet, da sofort auf Buchsuche zu gehen. Aber ich bleibe stark! Ha! Ich bin aber gespannt, was du von DoSaB hälst. Mir hat es anfangs total gut gefallen, nur war ich dann vom Ende ziemlich enttäuscht.

        Das ist ne suuuper Idee (auch wenn ich wahrscheinlich sowieso total versagen werde xD)! Aber da sollten wir mal drüber nachdenken.

      • ich sollte mich in der Hinsicht nicht von dir inspirieren lassen :p
        nein tu das nicht! XD aber das waren einfach zwei Bücher, die ich unbedingt haben wollte…das andere ist Boy meets Boy von Levithan (nachdem ich Two Boys Kissing so grandios fand!). Bin jetzt aber auch mal auf den Zustand gespannt, wobei bei HC ja nicht sooo viel schief gehen kann.

        XD ich überleg mir mal was… irgendwas gemeines, damit wir das auch durchziehen XD

      • Definitiv nicht! Da bin ich ein ganz schlechtes Vorbild.
        War artig und habe nicht nachgeschaut und werde das auch in absehbarer Zeit nicht tun. Ich drück die Daumen, dass alles gut klappt.

        Möp, na toll! Ich seh schon, da kommt was ganz fieses bei raus xD !

  • Consider me amazed and shocked and on the verge of laughing. I love those statistics! (I’d be too lazy and too scared to do something like that myself, though.)

    Though I completely agree with your definition of ‚a couple‘. I have the same, especially when it comes to biscuits and sweets!

    • Thank you! It’s a lot of fun working on my Excel tables. I often spend my free time playing with these tables and stats instead of reading. They’re just so much fun! And I really liked how they turned out (well, the look, not necessarily the content), although it took me a while to make them look all pretty and neat.

      Great, we understand each other perfectly!

  • Uaaah wie fein säuberlich das alles ausgewertet wurde 😀 Aber schon cool, macht richtig Spaß, sich das anzugucken. Selber machen würde ich wohl nicht, ich muss mich schon mit genug Statistikkram in der Uni herumschlagen, da spare ich mir das lieber x)
    Das mit den neuen Büchern, über die jeder redet oder welche für Leserunden kenne ich auch. Wobei das bei mir im vergangenen Jahr, glaube ich, noch krasser war. Dieses Jahr kam’s auch oft vor, aber manchmal konnte ich mich zum Glück ein bisschen zurückhalten.

    • Excel-Tabellen sei dank! Ich hatte auch ziemlich lange gebraucht, bis ich das alles so hingebogen hatte, wie ich es haben wollte. Es ist zwar noch immer nicht alles 100% so, wie es sein sollte, aber ich konnte mir bei Crini ein paar Tricks abschauen und mittlerweile bin ich relativ fit, was Excel angeht. Hat ja auch nur Vorteile 😉 . Ich hab mir schon überlegt, ob ich dann vllt nächstes Jahr meine Tabelle bereitstelle, wenn ich da wirklich alle Fehler ausgemerzt haben sollte. Dann müsstest du nur noch eintragen und dir über die ganzen Berechnungen usw. keine Gedanken mehr machen.
      Ich werde einfach versuchen, mich dieses Jahr zusammenzureißen. Allerdings ist es manchmal eben auch gut, weil ich so über meinen Genre-Tellerrand hinweggeschaut habe und dabei ein paar Perlen entdecken durfte. Ich glaube nicht, dass ich Code Name Verity gelesen hätte, wenn ich da nicht noch durch dich zusätzlich drauf aufmerksam gemacht worden wäre. Und das wäre wirklich ein großer Verlust für mein Lesejahr 2013 gewesen.

  • I didn’t get out of control as you did but I followed the same pattern. Once I started being part of the bookblogger community I bought way more books than before. Before I was a blogger I had a tbr of maybe 10 to 15 books.

    • Well, I started to build up my TBR pile when I was 13 or something, so I always had quite a lot of unread books. Still, 2013 tops everything and I really have to change that. Let’s see how that will work out. I’m not really good at keeping resolutions.

  • Wow, die Grafiken sehen so hübsch aus. Und das ist echt Excel? <3 Weil Schadenfreude ja die größte Freude ist, freue ich mich gerade diebisch darüber, dass du mehr Neuzugänge hast als ich XD Auch wenn ich natürlich immer noch verdammt viele hatte…
    Ich will gar nicht wissen, wie das Durchschnittsalter meines SuBs aussieht. Bestimmt mit ner 2 vorm Komma D:

    • Danke! Also die Grafiken an sich sind Excel. Die Schrift, die Pfeile und die Swirls hab ich dann noch mit Gimp eingefügt (wobei man die Schrift wohl auch bei Excel hätte einstellen können).
      Haha, es ist auch wirklich nicht schwer, weniger Neuzugänge als ich zu haben xD ! Aber das wird sich dieses Jahr (hoffentlich) dramatisch ändern (also … ähm … reduzieren. Ich wills ja nicht noch mehr übertreiben).
      Na, mein Durchschnitts-SuB-Alter liegt schätzungsweise bei … vermutlich zwischen 3 und 4 Jahren. Das war jetzt nur das Durchschnittsalter von den Büchern vom SuB, die ich 2013 gelesen habe.